776 neue psychotherapeutische Sitze: Stellt die verbesserte Bedarfsplanung die Versorgung psychisch Kranker sicher?

Damit wird dem eindeutig vorhandenen Mehrbedarf Rechnung getragen, und den Kritikern in der Politik, die den Mangel in der Psychotherapeutischen Versorgung nicht anerkennen, klar entgegengetreten. Trotzdem bleibt diese Zahl der Niederlassungsmöglichkeiten für Psychotherapeuten weit hinter den Erwartungen zurück.

„Wir kämpfen weiterhin dafür, dass die in der Psychotherapie medizinisch notwendige individuelle Behandlung möglich bleibt!“ (Benedikt Waldherr)

Lesen Sie die komplette Pressemitteilung  hier:

2019-05-21T11:02:28+02:00
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.